nz

Online zeitung

Currysauce Berliner Art

kuechenphantasien

Hallo ihr Lieben 🙂

Wer mich kennt weiß, dass ich nicht allzu viel von fertigen Produkten halte. Inzwischen ist es auch bei meinen Saucen so, dass ich immer mal wieder einige Gläser einkoche.

IMG_1423

Vor einigen Wochen hab ich zum ersten Mal Currysauce selber gemacht. Natürlich habe ich vorher gegoogelt und bin prompt auf die traditionelle Berliner Currysauce gestoßen. Diese hab ich dann leicht abgewandelt – einfach mit den Zutaten, die im Haus waren – und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

IMG_1420

Nun könnte sich die Frage stellen: Was will eine Vegetarierin mit einer Soße für Fleisch? Nun, Curryketchup isst man ja auch nicht nur zu Fleisch 😉 Ich esse die Sauce beispielsweise recht gerne zu Kartoffeln oder auch auf Nudeln, für meine Eltern gab es sie vor ein paar Tagen auf Bratwurst.

IMG_1425

*Klick* zum Rezeptdownload

Vegetarisch, Vegan, Lactosefrei, Eifrei, Sojafrei, Nussfrei, Weizenfrei, Glutenfrei, Fettarm

Zutaten
2 Zwiebeln
1TL Olivenöl
125g Tomatenmark

View original post 99 more words

Advertisements

Author: Nilzeitung

Noch immer in aufbau das dauert noch !!!!! (,,Patience ,, )) Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

Comments are closed.