nz

Online zeitung

Außergewöhnlich Pferd liebe

NZ/SE25.08.2016 11.26u

Tanz der Pferd

„Glück geteilt durch zwei” Eine literarische Liebeserklärung an das Pferd Freunde fürs Leben

Freundschaft ist gegenseitig, Freundschaft beruht auf Verständnis und Vertrauen und hält auch einmal eine Diskussion aus, wenn man nicht einer Meinung ist.

Pferd und Mensch sind hochsoziale Lebewesen und können miteinander kommunizieren und eine Beziehung eingehen, die zu einer echten Freundschaft werden kann und die auf gegenseitigen Respekt und Würdigung beruht.
Wir sehen in erster Linie Wahrnehmung und eine feine gegenseitige Kommunikation mit dem Pferd hinzuschauen, was ein Pferd uns mitteilt, mit seiner Mimik, seinem Blick, seinem Verhalten und seiner körpersprachlichen Signale, die es uns ständig sendet. Dadurch können wir erkennen, was es fühlt, was es für einen Charakter hat und was es in der entsprechenden Situation braucht, um sich wohl zu fühlen.

Auch wenn wir dazu neigen, Pferde untereinander gleich zu … für außerordentliche Intelligenz und ein großes Selbstvertrauen. … Eine gewöhnlich lange Maulspalte: Dies ist ein Zeichen von Empfindsamkeit und sehr hoher Intelligenz. …. Liebe geht durch den Magen, das gilt auch bei unseren Pferden.

 

Advertisements

Author: Nilzeitung

Noch immer in aufbau Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

Comments are closed.