nz

Online zeitung

Parfüms gibt es wie Sand am Meer.

by:se/nz
Die Besten erschnuppern von dufte 
Die Wissenschaftler vermuten, dass Schwestern möglicherweise evolutionär bedingt besonders gut darin geworden sind, ihre Brüder attraktiv für andere Frauen zu machen – weil sich indirekt auch ihre eigenen Gene verbreiten, wenn ihre Brüder sich munter fortpflanzen.
Parfüms gibt es wie Sand am Meer. Da die richtige Wahl zu treffen, fällt schwer. Wie gut sich Männer dabei anstellen und welche Rolle eine Frau an ihrer Seite spielt, haben Forscher um Marketá Sobotková von der Karls-Universität in Prag untersucht.

Dafür rekrutierte das Team zwei Gruppen mit 16 beziehungsweise zwölf Männern. Die Teilnehmer der ersten brachten ihre Partnerinnen mit ins Labor, die der zweiten ihre Schwestern. Ihre Aufgabe war es jeweils, aus einer Reihe von Herrendüften ihre Favoriten zu küren.

Insgesamt standen 24 Parfüms zur Auswahl. Diese hatten Sobotková und ihre Kollegen zuvor in sechs Hauptkategorien mit jeweils vier Unterkategorien eingeteilt.

Die Besten erschnuppern

Der Ablauf war immer derselbe: Nacheinander durften zuerst die Männer, dann die Frauen an den sechs Hauptkategorien schnüffeln. Diese umfassten unter anderem holzige, orientalische und Zitrusnoten. Aus diesen wählten die Männer ihre liebsten aus.

quelle 20min.ch

Advertisements

Author: Nilzeitung

Noch immer in aufbau das dauert noch !!!!! (,,Patience ,, )) Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

Comments are closed.