nz

Online zeitung

Urteil in Korruptionsskandale auf Mallorca.

6 Comments

by:se/nz/17.02.2017 | 22:42

Fall Nóos: So nehmen Mallorca und der Rest Spaniens das Urteil auf

Reaktionen: Infantin Cristina hält an Unschuld ihres Mannes fest. Monarchie-Gegner kritisieren Urteil als “ungenügend”.

Die Richterinnen, die das Urteil sprachen.

Die Richterinnen, die das Urteil sprachen. Foto: DM

 

Der Freispruch der Königsschwester Cristina und die Verurteilung ihres Ehemannes Iñaki Urdangarin sowie weiterer Angeklagter im Fall Nóos hat am Freitag (17.2.) zu teilweise heftigen Reaktionen auf Mallorca und in Spanien geführt.

Das Königshaus

Die Infantin Cristina zeigte sich “zufrieden über die Anerkennung ihrer Unschuld”, erklärte ihr Anwalt Miquel Roca. In Bezug auf die Verurteilung ihres Mannes Iñaki Urdangarin sei “sie weiterhin von der Unschuld ihres Mannes überzeugt”, fügte Roca hinzu.

Korruptionsskandale auf Mallorca und Spanien beschuldigt, angeklagt oder verurteilt worden.

Die Verteidigung der Infantin Cristina begrüßte den Freispruch. Verteidiger Jaume Riutort lobte außerdem, dass das Urteil nicht im Vorfeld in die Öffentlichkeit vorgedrungen war.

Verteidiger Miquel Roca erklärte: Es ist deutlich geworden, dass die Justiz für alle gleich ist.” Kritisch fügte er hinzu: “Es ist der richtige Moment dafür, dass diejenigen, die Unschuldsannahme nicht respektieren, ihre Position überdenken.”

Das spanische Königshaus drückte kurz vor Bekanntgabe des Urteils “den absoluten Respekt vor der Unabhängigkeit der Justiz” aus.

Justiz

Der Anti-Korruptions-Staatsanwalt auf den Balearen, Pedro Horrach, muss nun entscheiden, ob die zu Haftstrafen verurteilten Straftäter Iñaki Urdangarin und Diego Torres unmittelbar ins Gefängnis müssen. Er werde darüber entscheiden, sobald er das Urteil gelesen habe, ließ er am Freitag verkünden. Das Urteil hat immerhin 741 Seiten. Währenddessen werde er “Vorsichtsmaßnahmen” anordnen, um eine Flucht auszuschließen. “Die hohen Strafen bedeuten das Risiko einer Flucht”, erklärte er.

Urdangarins Verteidiger, Mario Pascual Vives, stritt eine Fluchtgefahr seines Mandanten ab. Er sehe keinen ausreichenden Grund für einen sofortigen Haftantritt.

Politik

“Matas wird in die dunkle Kriminalgeschichte des Landes eingehen.” So äußerte sich äußerte sich Juan Pedro Yllanes, spanischer Abgeordneter der Linkspartei Podemos, und ehemaliger Richter, der ursprünglich dem Fall Nóos vorstehen sollte, in Bezug auf die Verurteilung des ehemaligen balearischen Ministerpräsidenten Jaume Matas (PP) zu drei Jahren und acht Monaten Gefängnis. Matas ist noch wegen weiterer Korruptionsskandale auf Mallorca und Spanien beschuldigt, angeklagt oder verurteilt worden.

quelle/MZ:es

Advertisements

Author: Nilzeitung

Noch immer in aufbau das dauert noch !!!!! (,,Patience ,, )) Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

6 thoughts on “Urteil in Korruptionsskandale auf Mallorca.

  1. La sentencia es de una cara dura tremenda.

    Liked by 1 person

  2. Anytime there are people involved
    Government becomes a party of one
    Where most of us
    Are not invited

    Like