nz

Online zeitung

rund 800 Schüler aus Portugal in Andalusien angekommen.

Mutwillige Zerstörung 800 Schüler verwüsten spanisches Hotel in Andalusien

08.04.17, 22:27 Uhr

Neuer Inhalt (1)

In der Osterzeit reisen jedes Jahr Tausende portugiesische Schüler in der spanischen Provinz Torremolinos (Symbolbild).

Foto:

Imago / Jürgen Ritter

Torremolinos –

Rund 800 Schüler haben in einem Hotel im andalusischen Badeort Torremolinos mutwillig schwere Verwüstungen angerichtet. Unter den Besten der Schauspielerin, der die Zeitung “El País” am Samstag hat

Der Besitzer der Schäden Erst nach der Abreise der Jugendlichen bemerkt und sofort Anzeige bei der Polizei erstattet. Diese Schenkel auf “mehrere Tausend Euro”, hieß es.

In der Osterzeit reisen jedes Jahr Tausende portugiesische Schüler auf Klassenfahrt in den Orten Torremolinos und Benalmádena an der Costa del Sol, um das Ende des Schulhalbjahres zu feiern. (Dpa)

– Quelle: http://www.berliner-zeitung.de/26685256 © 2017

Advertisements

Author: Nilzeitung

Noch immer in aufbau Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

Comments are closed.