nz

Online zeitung

Warnung: Schimmelpilzgifte in Reismehl von RUS-C.

by:se/nz Dienstag 25.04.2017

achtungGeräucherte Produkte: Buttermakrelenfilets, Forellenfilets, Garnelen, Gravad Lachs, Heilbutt in verschiedenen Variationen, Lachs in verschiedenen Variationen, Makrelen/-filets in verschiedenen Variationen, Sprotten, Tilapia Streifen, Wildlachs sowie Mix-Packungen dieser Produkte Aufgedruckte falsche Verbrauchsdaten: 26.10.2017 und 27.10.2017
korrekte Verbrauchsdaten: 26.04.2017 und 27.04.2017

Warnung: Schimmelpilzgifte in Reismehl von RUS-C

Das Schweizer Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen (BLV) warnt vor Schimmelpilzgiften in Reismehl von RUS-C.

Im Reismehl „Rice Flour Roasted“ der Marke RUS-C wurden Schimmelpilzgifte nachgewiesen. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV empfiehlt, dieses Reismehl nicht zu konsumieren. Das betroffene Produkt wurde sofort vom Markt genommen.

Betroffener Artikel

achtung

Rice Flour Roasted (Packungen à 1 kg)
Marke: RUS-C
Lot: 150905
Mindesthaltbarkeitsdatum MHD: September 2018

Verkauft wurde das Produkt bei diversen Detailhändlern und Spezialitätenläden in der Schweiz

Angeboten wird das Reismehl allerdings auch in Deutschland, Vorsicht ist geboten!

Aflatoxine sind Giftstoffe, welche von Schimmelpilzen gebildet werden. Die Aufnahme von diesen Giftstoffen ist unter anderem ein Risikofaktor für die Entstehung von Leberkrebs. Aflatoxine werden beim Kochen nicht zerstört.

Die Behörde empfiehlt, das betroffene Reismehl nicht zu konsumieren Quelle: Eidgenössisches Departement des Innern EDI 

Advertisements

Author: Nilzeitung

Noch immer in aufbau Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

Comments are closed.