nz

Online zeitung

Tipps für eine Karriere im Modedesign


Eine erfolgreiche Karriere braucht Arbeit. Holen Sie sich den richtigen Start.

Werden Sie ein attraktiver Kandidat

Eine Modedesignerin vergleicht Entwürfe in ihrem Atelier

Um eine Karriere als Modedesigner zu beginnen, bedarf es harter Arbeit und Ausdauer.

Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie über die Voraussetzungen verfügen, um es in der Modewelt zu schaffen, setzen Sie realistische Erwartungen an Ihren Erfolg.

Wenn Sie Ihre Karriere als Modedesigner beginnen , sollten Sie davon ausgehen, dass Sie Ihre Beiträge in einer Einstiegsposition bezahlen, bevor Sie sich dem Job widmen können, den Sie wirklich wollen.

Machen Sie sich so beschäftigungsfähig wie möglich. Stellen Sie ein kreatives und ansprechendes Portfolio zusammen und sammeln Sie, wo immer Sie können, Erfahrung in der Modedesignbranche.

Haben Sie keine Angst, klein anzufangen. Denken Sie an das große Ganze, aber beginnen Sie mit einem erreichbaren Ziel. Seien Sie kreativ.

Ihr Modedesign-Portfolio

Wenn Sie sich auf eine Karriere als Modedesigner vorbereiten, ist es nie zu früh, um Ihre besten Arbeiten zu präsentieren. Egal, ob Sie sich an Modeschulen bewerben oder nach Jobs suchen, Ihr Portfolio kann Ihnen dabei helfen, Ihren Fuß in die Tür zu bekommen. 

So können Sie sicherstellen, dass Ihr Portfolio perfekt ist:Informieren Sie sich bei der Bewerbung an Schulen über die Portfoliorichtlinien der einzelnen Schulen, damit Sie wissen, wonach die Zulassungsbeamten suchen

Wenn Sie bereit sind, einen Modedesign-Job zu finden, können Sie auswählen, was Sie einschließen und wie Sie es präsentieren

Unabhängig von Ihrem Zweck sollte Ihr Portfolio Ihre Modedesign-Fähigkeit und Kreativität unter Beweis stellen

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Vielseitigkeit demonstrieren. Skizzierfähigkeit, Farb- und Textilwissen, Problemlösungskompetenz und Designentwicklung

Ihr Portfolio sollte vor allem Ihr einzigartiges Stil- und Modedesignerlebnis zum Ausdruck bringen

Lehrstellen und Praktika

Branchenerfahrung zu sammeln ist ein wichtiger Schritt, um Ihre Karriere als Modedesigner zu beginnen. Lehrstellen und Praktika haben den doppelten Vorteil, dass Sie Ihren Lebenslauf aufbauen und gleichzeitig von einem erfahrenen Modedesigner lernen können:

  • Obwohl Praktika Ihrem Bankkonto möglicherweise nicht viel hinzufügen, kann die Möglichkeit, jemanden mit einer erfolgreichen Karriere als Modedesigner zu beobachten und von ihm zu lernen, die magere Zeit wert sein.
  • In der Branche herrscht ein reger Wettbewerb. Wenn Sie also einen Insider-Track mit jemandem in der Branche haben, können Sie anderen Bewerbern einen Schub geben. Wenn Sie ein Student sind, haben Ihre Professoren oder das Schulkarrierezentrum möglicherweise Beziehungen zur Industrie und die Bereitschaft, zu helfen.

Machen Sie eine Bestandsaufnahme der verfügbaren Ressourcen und verwenden Sie sie. Kontaktieren Sie Modehäuser oder Unternehmen und finden Sie heraus, was sie benötigen. Dann können Sie Ihr Portfolio entsprechend polieren.

Holen Sie sich die Fashion Design Karriere, die Sie wollen

Ihr Portfolio und Ihre Arbeitserfahrung können Sie nur so weit bringen. Ausdauer ist wichtig. Wenn Sie eine Karriere im Modedesign möchten, bleiben Sie konzentriert und lassen Sie sich nicht entmutigen. Ihre Entschlossenheit kann sich auszahlen.

Quelle//AllartschulenCo/fashi-design/mode-design-career)

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle. Diese Seite befindet sich im Aufbau. Es ist wahr, dass es keine Freiheit ohne Pressefreiheit gibt. Der wahre Frieden der Presse ist eine der Säulen der Demokratie (Salah El Nemr) se / nz.

Comments are closed.