nz

Online zeitung

Französischer Zeichner Tomi Ungerer stirbt mit 87 Jahren

Französischer Zeichner   Tomi Ungerer stirbt mit 87 Jahren

09.02.2019, 14:05 Uhr

Französischer Zeichner: Tomi Ungerer stirbt mit 87 Jahren. Tomi Ungerer: Der Buchillustrator war international bekannt. (Quelle: imago)

Tomi Ungerer: Der Buchillustrator war international bekannt. (Quelle: imago)

Der französische Zeichner und Buchillustrator Tomi Ungerer ist tot. Der international bekannte Künstler starb in der Nacht zu Samstag im Alter von 87 Jahren.

Sein langjähriger Berater Robert Walter bestätigte der Nachrichtenagentur AFP die traurige Nachricht. Zum Zeitpunkt seines Todes sei Ungerer im Haus seiner Tochter in Irland gewesen.

Er schuf moderne Klassiker

Er hatte sich unter anderem mit Bilderbüchern für Kinder einen Namen gemacht. Ungerer lebte abwechselnd in Irland und in Straßburg. Seine ersten Zeichnungen zeigte er in der satirischen Wochenzeitschrift “Simplicissimus”. 

Bekannt wurde Tomi Ungerer durch seine Bilderbücher “Die drei Räuber” und “Der Mondmann”. Beide Bücher wurden zu modernen Klassikern. Auch mit Plakatkunst und erotischen Zeichnungen fand Ungerer Anerkennung. Nach Angaben seiner Internetseite veröffentlichte er mehr als 140 Bücher, die in 28 Sprachen übersetzt wurden.

Quellen: literaturportalbayern,Nachrichtenagentur,dpa/anderenmedeinagenturen

Externe Links:

Zu den Digitalisaten im Simplicissimus-Projekt

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle ...Diese Seite befindet sich im Aufbau .!!!!! (,,Patience ,, )) Die Selbstzufriedenheit ist in Wahrheit das Höchste, was man erhoffen kann. !? Baruch de Spinoza (1632-1677)

Comments are closed.