nz

Online zeitung

Starkes Erdbeben trifft Albanien, Schäden gemeldet

Starkes Erdbeben trifft Albanien, Schäden gemeldet.

Veröffentlicht vor 3 Stunden am 22 September 2019

Residents gather outdoors in Tirana on September 21, 2019, after two earthquakes above 5.0 magnitude struck the coastline Adriatic coastline of Albania. — AFP pic

Die Bewohner versammeln sich am 21. September 2019 im Freien in Tirana, nachdem zwei Erdbeben der Stärke über 5,0 die Küste der adriatischen Küste Albaniens getroffen hatten. – AFP Bild

Tirana – Ein starkes Erdbeben hat heute Nachmittag Albanien heimgesucht. In mehreren Städten wurden die Einwohner auf die Straße gezwungen. In der Hauptstadt wurden Stromausfälle verursacht und einige Gebäude in einem nahe gelegenen Dorf stürzen ein.

Das Epizentrum des Bebens mit einer Stärke von 5,6 und einer Tiefe von 10 Kilometern befand sich in der Nähe von Durres, weniger als 40 Kilometer westlich der Hauptstadt Tirana.

Laut frühen Medienberichten wurden mindestens zwei Menschen leicht verletzt und ein Dutzend Häuser stürzten im Dorf Helmes, etwa 10 Kilometer von Tirana entfernt, ein.

In den Gebäuden von Durres und in der Hauptstadt brachen Fenster ein und es traten Risse auf, berichteten lokale Medien.

In Tirana und in einigen anderen Städten und Dörfern wurden Strom- und Telefonleitungen abgeschaltet, hieß es in Medienberichten. (ots / PRNewswire) – AFP

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle ...Diese Seite befindet sich im Aufbau . Es ist wahr Es gibt keine Freiheit ohne Pressefreiheit. Die wahre Pressefreiheit ist der Fachsäulen der Demokratie, (Salah El Nemr)se/nz

Comments are closed.