nz

Online zeitung

AU: Flächendeckend Warnung vor Buschfeuer Brandgefahr.

Klima Ocean Veränderung.

Der Dipol hat zu Überschwemmungen in Ostafrika und Buschbränden in Australien geführt.

Map showing the effects of a positive Indian Ocean Dipole

Starke Regengüsse haben in den letzten zwei Monaten Teile Ostafrikas verwüstet, wobei das Horn von Afrika nach Angaben des Famine Early Warning Systems Network zwischen Oktober und Mitte November bis zu 300% überdurchschnittliche Niederschlagsmengen verzeichnete.

Dschibuti, Äthiopien, Kenia, Uganda, Tansania, Somalia und der Südsudan sind besonders stark betroffen, wobei Sturzfluten und Erdrutsche die Gemeinden in der gesamten Region treffen.

Chart showing the rising temperature difference between two points in the Indian Ocean - the Indian Ocean Dipole

Laut Angaben des Büros der Vereinten Nationen für die Koordinierung humanitärer Angelegenheiten sind fast 300 Menschen gestorben und 2,8 Millionen Menschen betroffen.

Map showing higher-than-average rainfall in Oct-Nov in East Africa

Das Famine Early Warning Systems Network warnt vor weiteren Überschwemmungen in Kenia und im Lake Victoria-Becken sowie in Gebieten in Tansania, Ruanda und Burundi.

Kenias Met Department sagte, der starke Regen könne bis ins neue Jahr andauern.

Unterdessen haben rekordverdächtige Frühlingstemperaturen in Australien dazu beigetragen, eine Reihe von Buschfeuern im ganzen Land auszulösen und zu entfachen.

Im australischen Bundesstaat New South Wales (NSW) toben etwa 100 Buschfeuer, wobei sich die schwersten zu einem “Mega Blaze” nördlich von Sydney entwickeln.

Das Australian Bureau of Meteorology hat die Gemeinden gewarnt, sich auf eine größere Brandgefahr vorzubereiten, mit einer hohen Wahrscheinlichkeit, dass es den ganzen Sommer über tagsüber und nachts wärmer als sonst ist.

Map showing forecast high temperatures in Australia

Author: Nilzeitung

Dies ist eine Baustelle ...Diese Seite befindet sich im Aufbau . Es ist wahr Es gibt keine Freiheit ohne Pressefreiheit. Die wahre Pressefreiheit ist der Fachsäulen der Demokratie, (Salah El Nemr)se/nz

Comments are closed.