nz

Online zeitung


4 Comments

Kaugummi beim Gehen reduziert das Gewicht?

Gesundheit Abnehmen Ohne Chime

Eine kürzlich durchgeführte Studie ergab, dass Kaugummi beim Gehen die Bewegung beschleunigt und den Kalorienverbrauch erhöht.
Die von Forschern der japanischen Universität erstellte Studie basierte auf einer Stichprobe von 46 Teilnehmern im Alter zwischen 21 und 69 Jahren.

Die Forscher baten die Teilnehmer des ersten Tests, 15 Minuten lang Kaugummi zu laufen, während sie beim zweiten Test das Gehen im gleichen Zeitraum übten und die Zutaten aus dem Kaugummi aßen, aber nicht kauten.

Laut der Studie erhöht das Kauen von Kaugummi während des Gehens die Herzfrequenz, was zur Gewichtsreduktion nützlich ist.

Die Studie ergab, dass die Herzfrequenz bei Teilnehmern, die während ihrer Bewegung Kaugummi kauten, auf einem höheren Niveau lag, und die Studie stellte fest, dass der Puls bei den älteren Teilnehmern der Studie anstieg.(skypress)


Nicaragua wird niemals den HassGeiste vergessen!!

Nicaragua Ehrt die bei von den USA unterstützten Protesten getötete Polizisten

Vor 8h < > Nicaragua Managua USA Putschversuchs

teleSUR | 15. Juni 2019

Die Nationalpolizei von Nicaraguas sandinistischer Regierung hat am Mittwoch eine Zeremonie abgehalten, um die 22 Polizisten zu ehren, die vor einem Jahr bei dem gescheiterten Staatsstreich gegen Präsident Daniel Ortega von rechtsgerichteten Demonstranten getötet wurden. Aktivisten würdigten auch zwei sandinistische Anhänger, die im selben Zeitraum ermordet wurden.

Ähnliches Foto
Nicaragua (Mai /Juni 2018): Mehr als 300 Tote durch Unruhen |Nicaragua | Bildquelle: AP

Die Zeremonie wurde von hochrangigen Mitgliedern der Nationalen Polizei in der Hauptstadt Managua abgehalten und von Freunden und Familienangehörigen der Polizeibeamten besucht, die während des gewaltsamen Putschversuchs von bewaffneten, von den USA unterstützten rechten Gruppen getötet wurden.

Ebenfalls am Mittwoch würdigte die Stadt Jinotepe Marcos Gutierrez und Guillermo Mendez, zwei sandinistische Aktivisten, anlässlich des einjährigen Jahrestages ihres Mordes durch die regierungsfeindlichen Demonstranten.

sandinistischer Regierung
Die seit Antritt der sandinistischen Regierung im Januar 2007 zu beobachtende Intensivierung der Beziehungen Nicaraguas zu Venezuela und Kuba.

In Managua sagte Generalkommissar Aldo Saenz Ulloa bei der Zeremonie: „Dank des Opfers unserer 22 gefallenen Brüder und Schwestern zum Schutz des Wohlergehens der nicaraguanischen Familien haben wir Frieden, Stabilität und Sicherheit, auf die wir hinarbeiten werden Wohlbefinden (in Nicaragua) für alle wieder aufbauen “.

Mariano Madrigal, Bürgermeister von Jinotepe, sprach auf der Versammlung der Stadt: „Nicaragua wird niemals den Hassgeist vergessen, der in der Bevölkerung wütete, als Terroristen und Putschisten hier Bürger entführten, folterten und ermordeten.“

In Nicaragua brach im Mai und Juni 2018 Gewalt aus, als die rechte Opposition den Sturz der von Ortega angeführten linken sandinistischen Regierung anstrebte. Die Opposition in Nicaragua erhielt Gelder und Schulungen von der US-Regierung.

“Es tut uns weh, gestandenen Mördern von Polizisten, Folterern der San José-Schule in Jinotepe, die Bismarck Martínez ermordet haben, Amnestie zu gewähren, aber wir sind uns bewusst, dass wir unser Land an die erste Stelle setzen müssen.” Die nicaraguanische Nationalversammlung billigte ein Amnestiegesetz. | Foto: teleSUR

Rechte Elemente haben auch das linke Radio Ya! Gemeinschaftsradio während der Proteste und entführte und folterte den älteren sandinistischen Anhänger Bismarck Martinez, dessen Überreste kürzlich nach einjähriger Suche gefunden wurden.

Das Amnestiegesetz wurde diese Woche von der nicaraguanischen Nationalversammlung gebilligt, die eine einmalige Amnestie für diejenigen gewährt, die an Zusammenstößen beteiligt sind, unter der Bedingung, dass die Täter nicht erneut beleidigen. Die Regierung hofft, dass dieses Gesetz der Nation Frieden und Versöhnung bringt.

quelle/aletheo//telesur


Gelb-Westen Zum 30 x in Folge Paris Live

Ruptly sendet am Samstag live aus Saint Denis, einem nördlichen Vorort von Paris, wo sich die sogenannten Gelbwesten zum mittlerweile 30. Mal in Folge versammeln, um auf den Straßen gegen die neoliberale Politik der französischen Regierung zu protestieren.

Zehn- bis Hunderttausende marschierten seit November 2018 jeden Samstag in ganz Frankreich wegen einer Vielzahl von politischen Streitthemen, die von zu hohen Treibstoffsteuern bis hin zu stark ungleichen Vermögens- und Einkommensverhältnissen reichen.

Busunfall: 17 Tote bei Busunglück in Dubai alle Opfer sind Ausländer.

Mehr alles 17 Tote bei Busunglück in Dubai

07> 08/06/2019 – 07:05:00 Dubai

In den Vereinigten Arabischen Emiraten seien 17 Menschen getötet worden, nachdem ein Bus aus dem Oman abgestürzt sei, teilte die Polizei in Dubai mit. Die Zahl der Todesopfer wurde in Tweets bekannt gegeben, die am frühen Freitag veröffentlicht wurden.

Ein von der Dubai Police Headquarters veröffentlichtes Bild zeigt die Folgen des Busunfalls. Bild: Dubai Police HQ über AP

Die Polizei sagt, der Bus sei auf der Sheikh Mohammed bin Zayed Road gegen ein Schild gekracht.

Sie erörterten nicht, was den Busfahrer veranlasste, auf das Schild zu stoßen, warnten jedoch, dass „manchmal ein geringfügiger Fehler oder eine Fahrlässigkeit“ tödlich sein kann.

Die Truppen sagten, die Toten hätten verschiedene Nationalitäten. Bei dem Absturz wurden mindestens drei weitere Personen verletzt.

Mwasalat, ein staatseigenes Busunternehmen in Oman, sagte, der Absturz auf der Strecke von Maskat nach Dubai sei am Donnerstag um 18 Uhr Ortszeit passiert.

Es sagte, es würde den Dienst für die unmittelbare Zukunft aussetzen.

07/06/2019 – 18: 15: 00 Dubai unter Unfall opfer Lehrerin aus Irland dabei !!

Neueste: Die Irin, die bei einem Busunfall in Dubai ums Leben kam, wurde als Fiona Geraghty aus dem North County Dublin benannt.

Unfall opfer Lehrerin aus Irland

Der 27-jährige Lehrer aus Balbriggan war einer von siebzehn Toten, als der Bus gestern gegen ein Autobahnwarnschild prallte.

Frau Geraghty lebte mit ihrem Freund in einem stabilen Zustand in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Er ist Ende 20 und kommt aus Lanesboro in Co Longford.

Der lokale Aktivist Joe O’Brien kennt seine Familie gut und sagte, dass es in der Gemeinde große Erschütterungen gab, als die Nachricht kam, dass eine lokale Frau getötet und ein Mann bei dem Absturz verletzt wurde.

“Für eine kleine Community wie diese ist es einfach schockierend, solche Neuigkeiten zu erhalten”, sagte O’Brien. Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ist sich des Falls bewusst.

Irin unter 17 bei Busunglück in Dubai ums Leben gekommen
Update 16.20 Uhr: Eine irische Frau soll unter den 17 Toten bei einem Busunglück in Dubai sein.

Die Frau ist Berichten zufolge aus Dublin und arbeitete als Lehrerin in den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Der Bus, der aus dem Oman fuhr, prallte gegen ein Warnschild, das von einer großen Autobahn in Dubai abfuhr, teilten die Behörden mit. Mindestens 12 Inder waren unter den Toten und die Zahl könnte sich erhöhen, sagten indische Konsularbeamte.

Das Ministerium für auswärtige Angelegenheiten ist sich des Falls bewusst und ist bereit zu helfen, wenn es darum gebeten wird.

Der Bus fuhr direkt auf ein Hinweisschild im Stadtteil Rashidiya in Dubai zu und raste durch die Fahrerseite des Busses.

Das Schild hängt über einer autofreien Abzweigung der Sheikh Mohammed bin Zayed Road.

Mwasalat, ein staatseigenes Busunternehmen im Oman, berichtete über den Absturz seiner Route von Maskat nach Dubai. Es sagte, es würde den Dienst für die unmittelbare Zukunft aussetzen.

Die Polizei von Dubai sagte, dass die Toten verschiedene Nationalitäten umfassten. Bei dem Absturz wurden mindestens drei weitere Personen verletzt.

Unter den 31 Personen an Bord befanden sich auch Bürger aus Bangladesch, Deutschland und den Philippinen, teilte das Busunternehmen in einer Erklärung mit.

Sieben Passagiere blieben im Krankenhaus, einer in kritischem Zustand. Acht weitere wurden entlassen.

“Manchmal führt ein geringfügiger Fehler oder eine Fahrlässigkeit zu schwerwiegenden Konsequenzen”, sagte die Polizei auf Twitter, ohne auf die Ursache des Unfalls einzugehen.

PA & Digital Desk

quelle//PA


Wahlen 2019 sind Vorbei, nun wartet Indien auf Wahlversprechen .

Die Eckpunkte des BJP-Wahlprogramms Sind:

  • Einkommens-Verdoppelung für Bauern bis 2022
  • Wohnungen für alle
  • Steuerkürzungen für die Mittelschicht
Vor den Wahlen in Indien
– Indische Helferinnen bringen Wahlautomaten und -material in ihre Wahllokale. Wahlberechtigt sind rund 900 Millionen Menschen. ( dpa/XinHuaBild )focos.

Indische Helferinnen bringen Wahlautomaten und -material in ihre Wahllokale. Wahlberechtigt sind rund 900 Millionen Menschen.

Wahlen 2019 Vorbei

24>23 MAi2019 WAHLGE 2019 INDIEN

Deepak Sukhadia

Indien Wahlen: Deepak Sukhadia schreibt das Am vergangenen Abend endeten die Wahlen zu den vielleicht am längsten umkämpften Parlamentswahlen der größten Demokratie der Welt, dh Indien, und damit begannen die Debatten und Meinungen zu den zahlreichen Exit-Umfragen, die von einer und mehreren Personen durchgeführt wurden.

Menschen warten vor einem Wahllokal in Indien, aufgenommen am 14.04.2019 in Ghaziabad, Indien
Wahllokal in Ghaziabad, Indien Quelle: AP

Ich weiß nicht , was am 23. passieren wird rd Mai 2019 und ich möchte auch nicht , diese Umfragen glauben , aber was ich weiß ist , dass diese Wahlen nackten unseren tief ausgesät Hass für sich, unseren kommunalen Ausblick gelegt haben.

Ich schäme mich für den völligen Müll, den einige meiner Social-Media-Freunde in ihren Beiträgen unverschämt und entschuldungslos erbrochen haben. Sie reden über uns und sie !! Ich meine, welche frühere Regierung hat sie jemals daran gehindert, ihre Religion zu praktizieren, abgesehen von einigen falschen Nachrichten, die sie lesen, teilen und aus einigen obskuren Social-Media-Updates zitieren.

Narendra Modi bei einer Ansprache in Neu Delhi. Archivbild
Narendra Modi bei einer Ansprache in Neu Delhi. (Archivbild) 
Quelle: Manish Swarup/AP/dpa

Was wird das Mitnehmen für unsere zukünftigen Generationen von all dem sein? Wir haben alle unsere eigene Loyalität und Auswahl. Wir sind uns vielleicht nicht einig, aber es hilft niemandem, die Fehlerlinien der 70er Jahre zu eitern und sich von ihnen zu ernähren.

Warum sind wir zu dem Punkt gekommen, an dem alltägliche Dinge auf kommunalen Linien gemessen werden.

quelle//dsukhadia./2019/05/20/Medienagenturen.



Echte Koyto Salat Kalt oder warm Serviert

Fusion food: Süßkartoffel Salat mit grünem Spargel

Salat aus Streifen von Ingwer, Süßkartoffeln, Paprika und grünem Spargel.
sumikai.com Von Sumi-Chan8. Mai 2017

LEVEL: Anfänger VORBEREITUNGSZEIT: 15 Min. KOCHZEIT: 7-10 Min.

Süßkartoffel-Salat mit grünem Spargel ist ein schönes buntes Gericht und genau richtig für diesen „Möchtegern-Frühling“. Die Zutaten sind lecker, gesund und schnell zubereitet. 

Dieser Salat schmeckt warm und kalt, daher ist er auch im Bento eine leckere Ergänzung. Statt Spargel passen auch Zuckerschoten sehr gut. Wer mag kann dem Gericht mit etwas Chili noch den gewissen Pfiff verpassen.

Zutaten für 2 Portionen:

  • 1 mittelgroße Süßkartoffel
  • 8-10 Stangen grüner Spargel
  • 10 cm Ingwer
  • 1 rote Paprika
  • 1 EL Sesam
  • 3 EL Sojasoße
  • 1 EL Mirin
  • 1 El Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 100 ml Dashi o. Gemüsebrühe
  • etwas Pfeffer

Anleitungen

1. Ingwer und Süßkartoffel schälen. Dann den Ingwer in sehr feine Streifen schneiden. Die Süßkartoffel und die Paprika ebenfalls in dünne Streifen (ca.5 mm) schneiden.

2. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffel und den Ingwer in die Pfanne geben. Alles anschwitzen und mit Dashi ablöschen. Den Spargel auf das Gemüse legen und köcheln lassen. Wenn die Brühe verkocht ist, die Paprika und den Sesam zugeben und alles leicht anrösten.

3. Mirin, Sojasoße, Zucker und Zitrone zugeben und die Pfanne ein paar mal schwenken. Das Gericht auf Tellern anrichten und warm oder kalt servieren.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Guten Appetit !


Gesundheit: Erderwärmung Kann verheerend und erschreckend folge-haben können in jakutsk

Gesundheit Klima

Bildergebnis für Anthrax Sporen rentier

Erderwärmung Kann verheerend und erschreckend folge-haben können in Yakutsk

Es gibt Bedenken, dass die Eisschmelze in der russischen Stadt Jakutsk vor Hunderten von Jahren eingefrorene Bakterien auslösen könnte.

Die russischen Behörden stoppten im Gartenarbeitsprojekt von Jakutsk, nachdem die Befürchtung laut wurde, dass der Standort Anthraxsporen im gefrorenen Boden behalten könnte.

Obwohl Experten sagten, es sei sicher, den Park auf einem Grundstück zu errichten, auf dem sich einst ein Labor befand, um den Impfstoff gegen Milzbrand zu bilden, stellte der Vorfall weitere Fragen zu alten Krankheiten, die als gefrorene Fröste bekannt waren.

Anthrax-Sporen können bis zu 2.500 Jahre in frostigen Böden leben.

Yakutsk-Biologe Boris Kirschengolts sagte, dies sei erschreckend, da die Begräbnisstätten aus dem 19. Jahrhundert geschmolzen würden.

Bildergebnis für Anthrax Sporen rentier
Watson,Im Nordwesten Sibiriens wütet Anthrax: 1’500 Rentiere sind der Infektionskrankheit schon zum Opfer gefallen. bild: survivalinternational

Im Westen ist Anthrax als das per Post verschickte Pulver bekannt, aber in früheren Jahrhunderten wird es in diesem Teil des Landes als “sibirische Pest” bezeichnet.

Tod
Menschen können mit Anthrax infiziert werden, indem sie atmen, trinken, essen oder Sporen berühren (nicht-sexuelle Fortpflanzungszellen). Wenn Komplikationen wie Fieber, Erbrechen und blutiger Durchfall mit Antibiotika nicht rechtzeitig behandelt werden, können sie zum Tod führen.

Die Erwärmung war bereits vor 70 Jahren mit dem ersten Auftreten von Anthrax in der arktischen Region Jamal verbunden. Bei Temperaturen von 35 ° C im Jahr 2016 schätzungsweise 2.000 Rentiere (Tier). 96 Menschen wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Ein 12-jähriger Junge starb an dem Verzehr von rohem Hirschfleisch.

Die Experten schlussfolgerten, dass das Auftreten von Anthrax durch die Aktivierung der Stellen der alten Infektion nach abnormaler Lufttemperatur stimuliert wurde.

Anthrax-Sporen können inaktiv sein, bis die Temperaturen auf 15 Grad Celsius ansteigen, wodurch Bedingungen für ihre Fortpflanzung geschaffen werden.

Bildergebnis für Anthrax Sporen rentier

Milzbrand oder Anthrax ist eine akute Infektionskrankheit, die durch Bacillus anthracis … Das vom Erreger produzierte Milzbrandtoxin ist hochgiftig. Die Sporen können unter Umständen Jahrzehnte oder sogar Jahrhunderte überleben.

Quelle: Daily Telegraph//Andren Medienagenturen

in
Russland Yakutsk Gesundheitsvorsorgen Bedenken, Milzbrand.,Viren.


Besorgnis, dass der marode Abschied von Präsident Abdelaziz Bouteflica die geheimnisvolle, misstrauische Machtstruktur des Landes belassen wird

Heute den 02.04.2019 Politik EU Algerien Neuwahlen , Machtstruktur

Algerische Demonstranten protestieren am 2. April 2019 in Algier (Algerien). Protestierende aus Algerien und politische Führer äußern Besorgnis darüber, dass der marode Abschied von Präsident Abdelaziz Bouteflica die geheimnisvolle, misstrauische Machtstruktur des Landes belassen wird. AOMAR OUALI vor21 minutes ago (AP Foto / Anis Belghoul)

ALGIERS, Algerien (AP) – Das algerische Verteidigungsministerium rief am Dienstag dazu auf, dass Präsident Abdelaziz Bouteflika nach zwei Jahrzehnten im Amt “sofort” kündigte und nach sechswöchigen landesweiten Protesten gegen den Regierungschef und die USA “keine Zeit mehr zu verschwenden” sagte sein innerer Kreis.

Der Appell des Ministeriums ging in einer Erklärung ein, die Stunden nach dem mächtigen Armeechef Algeriens, dem stellvertretenden Verteidigungsminister Ahmed Gaid Salah, stattfand und bei einem Treffen mit hochrangigen Armeeangehörigen den Vorsitz führte, um die Umsetzung eines Verfassungsverfahrens für die Absetzung eines sitzenden Präsidenten zu besprechen.

„Unsere Entscheidung ist klar und unwiderruflich. Wir werden die Menschen so lange unterstützen, bis ihre Forderungen voll und ganz erfüllt sind “, sagte Gaid Salah in einer bedrohlichen Stellungnahme.


n diesem Aktenfoto vom 28. April 2014 sitzt der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika auf einem Rollstuhl, nachdem er als Präsident in Algier den Eid geleistet hat. 
Der umstrittene algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika sagt, er werde zurücktreten, bevor seine vierte Amtszeit am 28. April endet. In einer kurzen Erklärung vom Montag, 1. April 2019, sagte das Büro des Präsidenten, dass Bouteflika “wichtige Schritte unternehmen werde, um die Kontinuität des Funktionierens des Staates sicherzustellen.” Institutionen “während einer Übergangszeit nach seinem Ausscheiden aus dem Amt, das er seit 1999 innehatte. (AP Photo / Sidali Djarboub, File)

Es kam einen Tag, nachdem Bouteflika am 28. April bekannt gegeben hatte, dass er bis zum Ende seiner vierten Amtszeit zurücktreten wolle, um die wachsenden Forderungen nach seinem Rücktritt zu kapitulieren.

Der 82-jährige Präsident wurde selten in der Öffentlichkeit gesehen, seit er 2013 einen Schlaganfall erlitt. In der Sitzung sagte Gaid Salah, dass eine “Gang” den Präsidenten umgibt und alle Aussagen in seinem Namen schreibt, heißt es in der Erklärung des Ministeriums.

Die Befürchtung, dass er einen handverlesenen Nachfolger installieren wolle, weckte die kurze Montagsrede von Bouteflikas Büro, in der er sagte, er werde “wichtige Schritte unternehmen, um die Kontinuität des Funktionierens der staatlichen Institutionen sicherzustellen”, bevor er das 1999 von ihm übernommene Amt verlässt.

Die Ankündigung von Bouteflika, dass er vor dem 28. April zurücktreten würde, fiel mit den Protestierenden und Oppositionellen zusammen, die sagten, es sei nicht weit genug gegangen, um eine dramatische Veränderung der geheimen Machtstruktur Algeriens herbeizuführen.

Gaid Salah signalisierte, dass er sich letzten Monat inmitten der Massenproteste gegen Bouteflikas 20-jährige Herrschaft gegen den Präsidenten ausgesprochen hatte. Gaid Salah schlug vor, das Verfahren einzuleiten, um Bouteflika für ungeeignet erklären zu lassen, was den Vorwurf erforderte, einen Putsch geplant zu haben.

Er behielt seine Position in einer neuen Regierung mit dem Namen Sonntag bei, obwohl es unklar war, warum.

Das Büro von Bouteflika sagte erst am Montag, der Präsident werde “wichtige Schritte” unternehmen, um die Kontinuität der algerischen Institutionen zu gewährleisten, was die Befürchtung stärke, dass Bouteflikas Gefolgschaft seine Macht festigen wollte.

Die algerische Verfassung fordert, dass der Chef des Oberhauses des Parlaments, Bouteflika-Verbündeter Abdelkader Bensalah, während einer Wahl von maximal 90 Tagen als Interimsführer fungiert.

Es bleibt unsicher, was als nächstes in der sich rasch verändernden politischen Krise Algeriens passieren wird, die weitgehend hinter verschlossenen Türen stattfindet.

Algerian students shouts as they march during a protest in Algiers, Algeria, Tuesday, April 2, 2019. Algerian protesters and political leaders are expressing concerns that ailing President Abdelaziz Bouteflika’s departure will leave the country’s secretive, distrusted power structure in place. (AP Photo/Anis Belghoul)

Die Proteste, die den Rücktritt von Bouteflika fordern, haben sich seit dem ersten 22. Februar verschärft. Er wurde 1999 zum ersten Mal gewählt und plante im nächsten Monat eine fünfte Amtszeit.

Er verschob die Wahlen als Reaktion auf die Proteste und sagte, er würde sich nicht zur Wiederwahl stellen.

Am Dienstag protestierten die Studenten erneut in der Innenstadt von Algier. Demonstranten planen bereits am Freitag eine weitere bundesweite Aktion.

Aber seine Gegner befürchten, dass dies einem handverlesenen Nachfolger den Weg ebnen wird, statt einer wirklich demokratischen Machtübertragung.

Quelle; AP/anderen Medienagenturen.


2 Comments

Kosten-sparen; gibt es immer Einweg.

This image has an empty alt attribute; its file name is 80b30cf35fae5cf904e247ed60f5bb04--funny-dentist-dentist-humor.jpg

Humor zum Wochenkassen wupps zum Wochenende

Es kommt mir spanisch vor, besser

This image has an empty alt attribute; its file name is 80b30cf35fae5cf904e247ed60f5bb04--funny-dentist-dentist-humor.jpg

Humor zum Wochenkassen Ups eiei zum Wochenende, bleiben sie gesund; einlächeln kostet nicht.se/nz


GLEICHHEIT VOR DEM GESETZ

ARTIKEL 7: GLEICHHEIT VOR DEM GESETZ

Unterkörper eines Mannes in grauer Hose und gelber Warnweste, an seinem Gürtel befindet sich eine Pistole

Polizei in Kingston, Jamaika© Amnesty International (Photo: Richard Burton)

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

500.000 Appelle gegen rechtswidrige Tötungen durch die Polizei

Tödliche Polizeigewalt ist in Jamaika sehr verbreitet: 2017 töteten Polizeikräfte 168 Menschen. Angehörige der Opfer warten oft jahrelang auf Aufklärung und werden eingeschüchtert, so wie Shackelia Jackson, für die sich eine halbe Million Menschen beim Briefmarathon 2017 einsetzten.

Bildergebnis für Jamaika sehr verbreitet: 2017 töteten Polizeikräfte 168 Menschen. Angehörige der Opfer warten oft jahrelang auf Aufklärung.

Zusammen mit Familienangehörigen von Menschen, die durch die Polizei getötet wurden, übergab Amnesty International am 15. März 64.331 Briefe und Unterschriften an das Büro des jamaikanischen Ministerpräsidenten Andrew Holness.

Die Übergabe war Teil des Amnesty-Briefmarathons, für den Unterstützerinnen und Unterstützer 500.000 Nachrichten gegen Polizeigewalt in Jamaika schrieben – mit der Forderung, die betroffenen Familien vor Einschüchterung durch die Polizei zu schützen und ihnen ein faires Gerichtsverfahren zu garantieren. 

Bildergebnis für Jamaika sehr verbreitet: 2017 töteten Polizeikräfte 168 Menschen. Angehörige der Opfer warten oft jahrelang auf Aufklärung.

Tötungswelle bei der jamaikanischen Polizei

“Zehntausende Aktivistinnen und Aktivisten, unter anderem aus Taiwan, Schweden und der Elfenbeinküste, haben Premierminister Andrew Holness eine deutliche Nachricht überbracht: Die zutiefst beunruhigende Tötungswelle bei der jamaikanischen Polizei kann nicht straflos bleiben”, sagt Erika Guevara-Rosas, Direktorin für die Region Amerikas bei Amnesty International.

Drei Tote pro Woche

Im Jahr 2017 töteten jamaikanische Polizeikräfte 168 Menschen. Das entspricht durchschnittlich drei Toten pro Woche – in einem Land mit 2,8 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern. In den vergangenen zehn Jahren wurde nur eine Handvoll Polizeikräfte wegen solcher Tötungsdelikte verurteilt.

Der Special Coroner’s Court wurde 2011 geschaffen, um Tötungen durch die Polizei und deren Rechtmäßigkeit zu untersuchen. Das Untersuchungsgericht ist allerdings unterfinanziert. Jährlich sind nur die Kosten für eine Richterin oder einen Richter und für eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter gedeckt. Inzwischen gibt es eine lange Warteliste mit zu untersuchenden Fällen.

Die Bearbeitung der Fälle wird zudem durch Einschüchterungen und Schikanen der Polizei behindert. Dadurch sollen die betroffenen Familien zum Schweigen gebracht werden. Das dokumentiert der Amnesty-Bericht “Waiting in Vain – Jamaica: Unlawful Police Killings and Relatives’ Long Struggle for Justice” aus dem Jahr 2016.

Ähnliches Foto
500.000 Appelle gegen polizeiliche Tötungen

Der Amnesty-Briefmarathon 2017 gab den Anstoß für weltweit 500.000 Twitter-Nachrichten, Briefe und E-Mails gegen polizeiliche Tötungen in Jamaika. Shackelia Jackson, deren Bruder Nakiea Jackson 2014 von der jamaikanischen Polizei erschossen wurde, erhielt tausende Solidaritätsbekundungen. Shackelia Jackson hat diese an sie adressierten Nachrichten aus der ganzen Welt gelesen. 

Eine Frau sitzt auf einer roten Bank und liest Briefe, neben ihr stehen große Taschen mit weiteren Briefen und zwei Kinder
© Alli McCracken

Shackelia Jackson liest Solidaritätsbriefe, die ihr im Rahmen des Briefmarathons 2017 aus der ganzen Welt geschrieben wurden

Im Jahr 2016 stoppte eine Voruntersuchung von Nakiea Jacksons Tötung: Ein Hauptzeuge wollte aus Angst vor möglichen Konsequenzen nicht vor Gericht aussagen. Die Familie von Nakiea und Shackelia Jackson berichtet von Einschüchterungen vor Gericht und von wiederholten Polizeidurchsuchungen in ihrer Nachbarschaft. Wie Hunderte von anderen Familien warten sie auf eine gerichtliche Untersuchung ihres Falls.

Systematisches Problem

“Das Problem in Jamaika ist das kaputte System. Ich weiß, dass der Schütze den Tod meines Bruders zu verantworten hat. Dennoch ist das System das Problem, da es diese und so viele andere Tötungen zulässt”, sagt Shackelia Jackson. Sie war bei der Unterschriftenübergabe an das Büro des Premierministers dabei. Diese erfolgte am Internationalen Tag gegen Polizeigewalt. 

Auch Mercia Fraser, die Mutter von Mario Deane, der 2013 nach schwerer Misshandlung in Polizeigewahrsam starb, und Mitglieder der NGO Jamaicans for Justice waren an der Übergabe der Petition beteiligt. Anwesend waren auch Familienangehörige von Menschen, die in den USA und in Brasilien von der Polizei erschossen wurden. Darunter Katrina Johnson, deren Cousine Charleena Lyles in ihrer 14. Schwangerschaftswoche vor den Augen ihrer Kinder von der Polizei erschossen wurde, nachdem sie einen Einbruch in ihrem Haus in der US-amerikanischen Stadt Seattle gemeldet hatte. Auch Ana Paula de Oliveira, die Mutter von Johnatha de Oliveira, der 2014 im Alter von 19 Jahren im brasilianischen Rio de Janeiro von der Polizei getötet wurde, war anwesend.

Dieser Text Archiv am 15. März 2018 auf www.amnesty.de veröffentlicht.

Downloads

Amnesty-Bericht “Waiting in Vain – Jamaica: Unlawful Police Killings and Relatives’ Long Struggle for Justice”(PDF, 1.9 MB)

Schlagworte

Diskriminierung Justiz Polizeigewalt Wirtschaftliche, Soziale & Kulturelle RechteJamaikaPolizeigewaltPolizeiBriefmarathon 2017