nz

Online zeitung


GLEICHHEIT VOR DEM GESETZ

ARTIKEL 7: GLEICHHEIT VOR DEM GESETZ

Unterkörper eines Mannes in grauer Hose und gelber Warnweste, an seinem Gürtel befindet sich eine Pistole

Polizei in Kingston, Jamaika© Amnesty International (Photo: Richard Burton)

Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich und haben ohne Unterschied Anspruch auf gleichen Schutz durch das Gesetz. Alle haben Anspruch auf gleichen Schutz gegen jede Diskriminierung, die gegen diese Erklärung verstößt, und gegen jede Aufhetzung zu einer derartigen Diskriminierung.

500.000 Appelle gegen rechtswidrige Tötungen durch die Polizei

Tödliche Polizeigewalt ist in Jamaika sehr verbreitet: 2017 töteten Polizeikräfte 168 Menschen. Angehörige der Opfer warten oft jahrelang auf Aufklärung und werden eingeschüchtert, so wie Shackelia Jackson, für die sich eine halbe Million Menschen beim Briefmarathon 2017 einsetzten.

Bildergebnis für Jamaika sehr verbreitet: 2017 töteten Polizeikräfte 168 Menschen. Angehörige der Opfer warten oft jahrelang auf Aufklärung.

Zusammen mit Familienangehörigen von Menschen, die durch die Polizei getötet wurden, übergab Amnesty International am 15. März 64.331 Briefe und Unterschriften an das Büro des jamaikanischen Ministerpräsidenten Andrew Holness.

Die Übergabe war Teil des Amnesty-Briefmarathons, für den Unterstützerinnen und Unterstützer 500.000 Nachrichten gegen Polizeigewalt in Jamaika schrieben – mit der Forderung, die betroffenen Familien vor Einschüchterung durch die Polizei zu schützen und ihnen ein faires Gerichtsverfahren zu garantieren. 

Bildergebnis für Jamaika sehr verbreitet: 2017 töteten Polizeikräfte 168 Menschen. Angehörige der Opfer warten oft jahrelang auf Aufklärung.

Tötungswelle bei der jamaikanischen Polizei

“Zehntausende Aktivistinnen und Aktivisten, unter anderem aus Taiwan, Schweden und der Elfenbeinküste, haben Premierminister Andrew Holness eine deutliche Nachricht überbracht: Die zutiefst beunruhigende Tötungswelle bei der jamaikanischen Polizei kann nicht straflos bleiben”, sagt Erika Guevara-Rosas, Direktorin für die Region Amerikas bei Amnesty International.

Drei Tote pro Woche

Im Jahr 2017 töteten jamaikanische Polizeikräfte 168 Menschen. Das entspricht durchschnittlich drei Toten pro Woche – in einem Land mit 2,8 Millionen Einwohnerinnen und Einwohnern. In den vergangenen zehn Jahren wurde nur eine Handvoll Polizeikräfte wegen solcher Tötungsdelikte verurteilt.

Der Special Coroner’s Court wurde 2011 geschaffen, um Tötungen durch die Polizei und deren Rechtmäßigkeit zu untersuchen. Das Untersuchungsgericht ist allerdings unterfinanziert. Jährlich sind nur die Kosten für eine Richterin oder einen Richter und für eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter gedeckt. Inzwischen gibt es eine lange Warteliste mit zu untersuchenden Fällen.

Die Bearbeitung der Fälle wird zudem durch Einschüchterungen und Schikanen der Polizei behindert. Dadurch sollen die betroffenen Familien zum Schweigen gebracht werden. Das dokumentiert der Amnesty-Bericht “Waiting in Vain – Jamaica: Unlawful Police Killings and Relatives’ Long Struggle for Justice” aus dem Jahr 2016.

Ähnliches Foto
500.000 Appelle gegen polizeiliche Tötungen

Der Amnesty-Briefmarathon 2017 gab den Anstoß für weltweit 500.000 Twitter-Nachrichten, Briefe und E-Mails gegen polizeiliche Tötungen in Jamaika. Shackelia Jackson, deren Bruder Nakiea Jackson 2014 von der jamaikanischen Polizei erschossen wurde, erhielt tausende Solidaritätsbekundungen. Shackelia Jackson hat diese an sie adressierten Nachrichten aus der ganzen Welt gelesen. 

Eine Frau sitzt auf einer roten Bank und liest Briefe, neben ihr stehen große Taschen mit weiteren Briefen und zwei Kinder
© Alli McCracken

Shackelia Jackson liest Solidaritätsbriefe, die ihr im Rahmen des Briefmarathons 2017 aus der ganzen Welt geschrieben wurden

Im Jahr 2016 stoppte eine Voruntersuchung von Nakiea Jacksons Tötung: Ein Hauptzeuge wollte aus Angst vor möglichen Konsequenzen nicht vor Gericht aussagen. Die Familie von Nakiea und Shackelia Jackson berichtet von Einschüchterungen vor Gericht und von wiederholten Polizeidurchsuchungen in ihrer Nachbarschaft. Wie Hunderte von anderen Familien warten sie auf eine gerichtliche Untersuchung ihres Falls.

Systematisches Problem

“Das Problem in Jamaika ist das kaputte System. Ich weiß, dass der Schütze den Tod meines Bruders zu verantworten hat. Dennoch ist das System das Problem, da es diese und so viele andere Tötungen zulässt”, sagt Shackelia Jackson. Sie war bei der Unterschriftenübergabe an das Büro des Premierministers dabei. Diese erfolgte am Internationalen Tag gegen Polizeigewalt. 

Auch Mercia Fraser, die Mutter von Mario Deane, der 2013 nach schwerer Misshandlung in Polizeigewahrsam starb, und Mitglieder der NGO Jamaicans for Justice waren an der Übergabe der Petition beteiligt. Anwesend waren auch Familienangehörige von Menschen, die in den USA und in Brasilien von der Polizei erschossen wurden. Darunter Katrina Johnson, deren Cousine Charleena Lyles in ihrer 14. Schwangerschaftswoche vor den Augen ihrer Kinder von der Polizei erschossen wurde, nachdem sie einen Einbruch in ihrem Haus in der US-amerikanischen Stadt Seattle gemeldet hatte. Auch Ana Paula de Oliveira, die Mutter von Johnatha de Oliveira, der 2014 im Alter von 19 Jahren im brasilianischen Rio de Janeiro von der Polizei getötet wurde, war anwesend.

Dieser Text Archiv am 15. März 2018 auf www.amnesty.de veröffentlicht.

Downloads

Amnesty-Bericht “Waiting in Vain – Jamaica: Unlawful Police Killings and Relatives’ Long Struggle for Justice”(PDF, 1.9 MB)

Schlagworte

Diskriminierung Justiz Polizeigewalt Wirtschaftliche, Soziale & Kulturelle RechteJamaikaPolizeigewaltPolizeiBriefmarathon 2017


USA, Richterin: “Die Show ist vorbei”

Aktualisiert am 01. März 2019, 09:40 Uhr

Bild zu Jan Rouven
Kinderpornografie: 20 Jahre US-Gefängnis für deutschen Top-Magier Jan Rouven © 1&1 Mail & Media GmbH

Kinderpornografie: 20 Jahre US-Gefängnis für deutschen Top-Magier Jan Rouven

Der deutsche Magier Jan Rouven war im März 2016 wegen des Besitzes kinderpornografischen Materials in den USA festgenommen worden. Nun wurde der 41-Jährige zu einer langen Haftstrafe verurteilt.

Auf der Bühne in Las Vegas trumpfte Jan Rouven einst als “Der Mann mit den sieben Leben” auf. Doch keiner seiner spektakulären Tricks kann dem deutschen Magier jetzt noch helfen.

Der 41-jährige Illusionist aus Kerpen ist in den USA wegen Besitzes und Verbreitung von Kinderpornografie zu 20 Jahren Haft verurteilt worden.

Zudem verhängte das Gericht in Las Vegas am Donnerstag auch eine Geldstrafe in Höhe von 500.000 Dollar (rund 440.000 Euro), wie eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft der Deutschen Presse-Agentur mitteilte.

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/24/Gloria_M._Navarro_District_Judge.jpg

Richterin: “Die Show ist vorbei”

“In diesem Gerichtssaal zumindest ist die Show vorbei”, sagte Richterin Gloria Navarro, als sie das Strafmaß verkündete, wie das “Las Vegas Review-Journal” berichtete.

Der Zeitung zufolge fiel Rouven im Gerichtssaal kurz in Ohnmacht, erholte sich dann aber wieder. Erst mit über 60 Jahren wird der Deutsche aus dem Gefängnis frei kommen.

Jan Rouven, left, performs with cast member Sarah Vose during "The New Illusions" at the Tropicana Las Vegas on the Strip on March 11, 2015. (Bill Hughes/Las Vegas Review-Journal)

Bei der Anhörung am Donnerstag habe sich Rouven in einer kurzen Ansprache für seine Taten entschuldigt, schrieb das “Las Vegas Review-Journal”.

Dabei führte er unter anderem an, dass er unter dem Einfluss von Party-Drogen den Blick für Gut und Böse verloren habe. Rouven sei kein “Monster”, sagte sein Anwalt Russell Marsh der Zeitung zufolge.

Er habe ihn als “netten Kerl, der sehr schlimme Dinge machte”, bezeichnet. Die Verteidiger hatten auf eine geringere Strafe in Höhe von acht Jahren gehofft, während die Anklage gut 30 Jahre Haft forderte.

Rouven hatte Durchbruch in Las Vergas geschafft

Der Magier, der mit seiner Show “The New Illusions” in Las Vegas Erfolge feierte, war im März 2016 festgenommen worden.

Die Vorwürfe wogen schwer. Mehr als 9.000 Videos und Fotos, die Sex mit Minderjährigen, auch mit Kindern, zeigen, hatten die Ermittler in der Villa entdeckt, die Rouven mit seinem Mann und Manager Frank Alter bewohnte.

Severiano del Castillo Galvan
Courtroom sketch of Jan Rouven (Severiano del Castillo Galvan)

Unter Decknamen wie “Lars45” und “larusa22” habe er sich Dateien beschafft und weiter verbreitet, gab die Anklage vor Gericht an.

In dem langwierigen Verfahren wechselte Rouven mehrfach seine Anwälte. Er hatte die Vorwürfe zunächst abgestritten.

Jemand anderes habe die Kinderpornos auf die Computer geladen, gab einer seiner Anwälte an. Der Deutsche sei sehr gastfreundlich und habe stets Besucher im Haus gehabt, die leicht Zugang zu den Geräten gehabt hätten.

Im November 2016 legte Rouven dann überraschend ein Geständnis ab und räumte seine Schuld in mehreren Anklagepunkten ein. Später beantragte er, sein Geständnis zu widerrufen.

Er sei von seinen damaligen Anwälten falsch beraten worden, machte Rouven geltend. Diesen Antrag lehnte das Gericht im vorigen Jahr ab und setzte nun das Strafmaß fest.

Ähnliches Foto

Auf den Spuren von Siegfried & Roy

Rouven war der erste deutsche Zauberkünstler nach Siegfried & Roy, der es auf den berühmten Strip der Casino-Stadt schaffte.

Er ließ sich scheinbar von riesigen Bohrern aufspießen, gefesselt in einen Wassertank einschließen, von brennenden Kreissägen umgeben. 2014 kürte ihn die weltgrößte Zaubervereinigung IMS zum “Illusionisten des Jahres”.

Doch “Der Mann mit den sieben Leben” hat in der Casino-Stadt verspielt, selbst ein mildes Strafmaß hätte daran nichts geändert.

Sein Arbeitsvisum hat die Einwanderungsbehörde längst aberkannt. Nach Absitzen der Strafe würde er aus den USA abgeschoben werden, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Quelle// (dpa/mwo) Teaserbild: © dpa anderen Medienagenturen


Nach China, Japan in Davao einem Neu Generalkonsula eröffnet.

Einweihung des japanischen Generalkonsulats in Davao
Heute 11:00 Uhr

Am Sonntag fand eine Zeremonie statt, um an die Aufwertung des japanischen Konsulats in Davao City auf der südphilippinischen Insel Mindanao zu einem Generalkonsulat zu erinnern.

Bildergebnis für After China, Japan in Davao opened a New Consulate General.

Der japanische Außenminister Taro Kono, der an der Zeremonie teilgenommen hatte, witzelte: “Ich wollte immer die Hauptstadt Durian besuchen”, sagte er über die dortigen Früchte. “Die Gründung des Generalkonsulats war eine gute Ausrede.”

Der philippinische Verteidigungsminister Delfin Lorenzana und Ebrahim Murad, Vorsitzender der separatistischen Moro Islamic Liberation Front, nahmen ebenfalls teil.

“Japan hat den Frieden in Mindanao konsequent unterstützt und möchte in Zukunft eine Rolle spielen”, sagte Kono.

Ähnliches Foto
MIT der Eröffnung des chinesischen Konsulats in Davao City werden mehr Geschäftsentwicklung und Partnerschaften zwischen Davao City und CH

Tokio hofft, dass die Präsenz eines Generals in Davao dazu beitragen wird, die bilateralen Beziehungen im Rahmen des Mindanao-Friedensprozesses und der territorialen Auseinandersetzung im Südchinesischen Meer zu stärken.

Laut Generalkonsul Yoshiaki Miwa landete 1903 die erste Ansammlung japanischer Siedler in Davao. Etwa 20.000 Japaner blieben dort auf dem Vorkriegsgipfel. Noch heute ist Davao Heimat vieler Filipinos japanischer Abstammung.

China hat im Oktober letzten Jahres ein Generalkonsulat in Davao eröffnet.
© KYODO


Zeugen Jehovas in Russland sie sind Verbotene Org.

Gott und der welt International.

UN-Foto / Laura Jarriel

UNO-Rechtechef “zutiefst besorgt” wegen der Verurteilung von Zeugen Jehovas in Russland

Menschenrechte

Die Verurteilung eines dänischen Zeugen Jehovas am Donnerstag zu sechs Jahren Gefängnis wegen “Organisation der Tätigkeit einer verbotenen extremistischen Organisation” in Russland wurde vom UN-Menschenrechtsvorsteher als “gefährlicher Präzedenzfall” beschrieben.


Wirkung von Sonnen Vitamine warum Sonnenstrahl für uns sehr wichtig ist.

Klein Studien wurden Zusammenhänge zwischen Vitamin D und Depressionen gefunden.

Ähnliches Foto
irishnews.com

A study by researchers in Trinity College Dublin shows that a deficiency in vitamin D substantially increases the risk of depression.

The study from The Irish Longitudinal Study on Ageing (TILDA) shows that the risk of depression grows by 75% in someone who does not have enough vitamin D over a four-year follow-up period.

Vitamin D, or the ‘sunshine vitamin’, is essential for bone health and deficiency, and has recently been linked with other non-bone health outcomes such as inflammation and diabetes.

Small studies have found links between vitamin D and depression but few have followed up with the same affected people over time, while others have not taken into account other factors that can also affect depression.

The current study investigated the links between vitamin D and depression in older Irish adults and then re-examined the participants four years later to see if vitamin D status affected the risk of developing depression.

The TILDA team has previously reported that one in eight older Irish adults are deficient in vitamin D.

The findings form part of the largest representative study of its kind and have just been published in the prestigious journal, The Journal of Post-Acute and Long-Term Care Medicine (JAMDA).

  • Vitamin D deficiency was associated with a 75% increase in the risk of developing depression in four years
  • This finding remained robust after controlling for a wide range of relevant factors including depressive symptoms, chronic disease burden, physical activity and cardiovascular disease
  • Excluding participants taking anti-depressant medication and vitamin D supplementation from the analyses did not alter the findings

Sie weisen darauf hin, dass Vitamin D eine Schutzwirkung bei der Verringerung der strukturellen und funktionellen Gehirnveränderungen haben kann, die bei Depressionen im späten Lebensalter beobachtet werden, während andere Studien gezeigt haben, dass Vitamin D-Spiegel mit neurodegenerativen Erkrankungen wie Demenz, Parkinson-Krankheit und Multipler Sklerose zusammenhängen.

Bildergebnis für 'Hospital in Dublin, Dr. Robert Briggs,
Die irische Längsschnittstudie zum Altern (TILDA) – Trinity College Dublin Dr. Robert Briggs

First author of the study and Specialist Registrar in Geriatric Medicine at St James’ Hospital, Dublin, Dr Robert Briggs, said: “This is the largest representative and most comprehensive study of depression risk and vitamin D status in older adults ever conducted in Ireland. Our findings will provide useful information to help inform public health policy – particularly regarding the proposition of the usefulness of vitamin D treatment/supplementation for depression.”

Senior author of the study, and Research Fellow with TILDA, Dr Eamon Laird, added: “This study shows that vitamin D is associated with a health condition other than bone health.

What is surprising is the large effect on depression even after accounting for other control variables.

“This is highly relevant for Ireland as our previous research has shown that one in eight older adults are deficient in the summer and one in four during the winter. Moreover, only around 8% of older Irish adults report taking a vitamin D supplement.”

“Given that vitamin D is safe in the recommended intakes and is relatively cheap, this study adds to the growing evidence on the benefits of vitamin D for health. It also helps to continue to impress the need on our public health bodies to develop Irish vitamin D recommendations for the general public. Up to this point, these are severely lacking.”

– Digital Desk


Keine Angstmacherei an der New Mexico Grenze.

Gouverneur von New Mexico, Michelle Lujan Grisham, schlägt Trumps “Charade” nieder und zieht Truppen aus …

USA Migranten Kriese

Der Gouverneur von New Mexico Michelle Lujan Grisham schlägt Trumps “Charade” nieder und zieht Truppen von der Grenze

06. Februar 2019

Ähnliches Foto
udgtv.com Die Gouverneurin von New Mexico, Michelle Lujan Grisham, wird ihre erste Reise an die mexikanische Grenze unternehmen, um sich mit Truppen zu treffen …

“New Mexico wird nicht an der Charade des Präsidenten für die Angstmacherei teilnehmen, indem es unsere fleißigen Truppen der Nationalgarde missbraucht.”Durch VT-Editoren -6. Februar 20190

Der Gouverneur von New Mexico ordnete am späten Dienstag den teilweisen Abzug der Truppen der Nationalgarde an der Grenze zu Mexiko an. Präsident Donald Trump forderte die Behauptung von Präsident Donald Trump heraus, dass es in der Region eine Sicherheitskrise gibt, berichtet die Associated Press. Gouverneurin Michelle Lujan Grisham gab die Entscheidung kurz vor Trumps Adresse der Union bekannt. “New Mexico wird sich nicht an der Charade des Präsidenten für die Angstmache beteiligen, indem es unsere fleißigen Truppen der Nationalgarde missbraucht”, sagte Grisham in einer Erklärung.

“Ich erkenne die legitimen Bedenken von Anwohnern und Beamten im Südwesten von New Mexico an, insbesondere im Bezirk Hidalgo, die um unsere Unterstützung gebeten haben, da Migranten und Asylsuchende weiterhin vor ihrer Haustür erscheinen.”

Der Gouverneur sagte, etwa ein Dutzend Gardisten werde sich im Südwesten des Staates aufhalten, um bei humanitären Bedürfnissen zu helfen. Die Staatspolizei werde auch die örtlichen Strafverfolgungsbehörden bei diesen Bemühungen unterstützen, sagte sie.

Lesen Sie mehr bei Daily Beast


Trump dokumentiert Hysterie unter dem Vorzeichen des Pressechefs des Weißen Hauses


Trump dokumentiert Hysterie unter dem Vorzeichen des Pressechefs des Weißen Hauses,breakingnews.ie

05/02/2019 – 22: 18: 00  Donald Trump  Welt USA

Eine Bundesvorladung, die Dokumente des Gründungsausschusses von Donald Trump sucht, ist Teil einer “Hysterie” wegen der Tatsache, dass er Präsident ist, sagte der Pressesprecher des Weißen Hauses.

Die Staatsanwaltschaft in New York erließ am Montag eine umfassende Vorladung, in der eine Untersuchung des Bundes eingeleitet wurde, der vor zunehmender Prüfung stand, wie 107 Millionen US-Dollar für die Feierlichkeiten zur Eröffnung von Trump 2017 eingenommen wurden.

Die Sprecherin des Gründungskomitees, Kristin Celauro, sagte gegenüber The Associated Press, dass das Komitee die Vorladung noch prüfe und “es ist unsere Absicht, mit der Untersuchung zusammenzuarbeiten”.

Die Untersuchung ist die letzte einer Reihe von strafrechtlichen Ermittlungen zur Kampagne und zum Präsidenten von Trump.

Donald Trumps Kampagne und Präsidentschaft steht einer Reihe von Ermittlungen gegenüber (AP Photo / Evan Vucci)

“Ich glaube, der gemeinsame Faden ist eine Hysterie angesichts der Tatsache, dass dieser Präsident Präsident wurde”, sagte Sarah Sanders als Antwort auf die Frage eines Reporters.

“Der gemeinsame Faden ist, dass es so viel Hass gibt, dass sie nach etwas Ausschau halten werden, um zu versuchen, Probleme zu schaffen, und Probleme mit diesem Präsidenten zu verknüpfen.”

Später erklärte Frau Sanders den Reportern, die Untersuchung habe “nichts mit dem Weißen Haus zu tun”.

“Ich denke, der größte Fokus und das, was die meisten Amerikaner interessieren, hat nichts mit der Gründung zu tun, und es hat alles damit zu tun, wie der Weg nach vorne aussieht”, sagte sie.

Die Vorladung sucht „alle Dokumente“, die sich auf die Spender und Verkäufer des Ausschusses beziehen, sowie Aufzeichnungen zu Spendern, die nach Spenden eingegangen sind.

Die US-Anwaltskanzlei in Manhattan lehnte eine Stellungnahme ab.

Qeulle. Presseverband


Dr,Soooa: Der Gesundheitsminister Hat sich entschuldigt, Er ist keine Mediziner.

Betroffen/nenenenene sind sehr empört über Gesundheitsminister und seine Krebsvorsorge sorgen tipps, schon wiederschiff-gelaufen.

Bildergebnis

Alle sind sind sehr empört über Gesundheitsminister span und seine Krebsvorsorge twitter, schon wiederschiff-gelaufen.


Papa Franziskus lehnt Abtreibung.

Liebe Gott und Welt.

Papst Franziskus fordert Politiker aller Glaubensrichtungen dazu auf, sich der Abtreibung zu widersetzen

02/02/2019 – 22: 01: 57

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut.  Der Dateiname lautet PopesVisitPopeFrancisIrelandAirportAP25aug18_large.jpg

Papst Franziskus hat Politiker aller Glaubensrichtungen aufgefordert, die Rechte des Ungeborenen zu wahren, und hat Abtreibungsgegnern aufgefordert, auch zu gewährleisten, dass Kinder in eine Welt geboren werden, in der sie in Würde leben können.

Franziskus sprach am Samstag im Vatikan vor einer italienischen katholischen Abtreibungsgruppe.

Er lobte ihre Bemühungen, betonte jedoch, dass die Verteidigung des Lebens auch bedeutet, dass Menschen Gesundheit, Bildung und Arbeitsmöglichkeiten geboten werden.

Franziskus ermutigte die Politiker, das Ungeborene für das Gemeinwohl zu verteidigen, und sagte, dass die jungen Menschen der Gesellschaft Hoffnung und Zukunft bringen.

Der Papst erklärte, “dass sie in großer Zahl getötet werden”, als “das Fundament der Konstruktion der Gerechtigkeit untergraben und die korrekte Lösung aller anderen menschlichen und sozialen Probleme gefährdet”.

Katholische Lehre verbietet Abtreibung.


Trump und seine große, schöne, mächtige Prototyp-Grenzmauer

Trumps Grenzmauerpläne haben ein grelles Loch

Eine Debatte über die Grenzmauer hat die USA zum Einsturz gebracht. Nun haben die Beamte einen kurzen Tunnel entdeckt.Jamie Seidel vonNews Corp Australia Network  4. FEBRUAR 2019  13:08 UHR

Trump und seine große, schöne, mächtige Prototyp-Grenzmauer

Texas Border Force-Beamte haben einen riesigen und gut versteckten Tunnel entdeckt, der die geplante US-mexikanische Grenzmauer überflüssig machen könnte.

Es scheint ein offensichtliches Problem zu sein. Eine mit langem Lösungsansatz.

Wenn es um Burgbelagerungen, Gefängnisausbrüche oder sogar kaninchenfeste Zäune geht, ist die Lösung, eine Mauer zu finden, die Sie nicht besteigen können, darin zu liegen.

Und die mexikanischen Schmuggler haben sich längst dieser Idee angeschlossen, obwohl die gewaltige Grenzmauer von Präsident Trump noch nicht einmal gebaut wurde.

Border Patrol Agents haben bei der Errichtung eines Tunnels unter der Grenze in der Nähe von Hidalgo, Texas, einen Tunnel entdeckt.

Jede Grenzmauerentwicklung wäre direkt darüber hinausgegangen.

Die Wagenkolonne, die den US-Präsidenten Donald Trump trägt, fährt an einem US-mexikanischen Grenzzaun vorbei, während Trump zu einer Inspektion der Grenzmauerprototypen vorrückt.  Bild: AFP

Die Wagenkolonne, die den US-Präsidenten Donald Trump trägt, fährt an einem US-mexikanischen Grenzzaun vorbei, während Trump zu einer Inspektion der Grenzmauerprototypen vorrückt. Bild: AFP- Quelle: AFP

Der Dinge zu kommen

Der Eingang war auf dem neun Meter langen Ufer des Rio Grande unter Bürsten verborgen. Es ist fast unmöglich zu sehen, es sei denn am Fluss selbst.

Es war eine derart verstörende, abscheuliche Idee, dass sich die US-amerikanischen Grenzkontrollagenten dazu verpflichtet fühlten, Präsident Trump Bilder von den Erdarbeiten zu zeigen, als er die Gegend bereiste.

Der Tunneleingang wurde auf dem Grundstück der US-Nationalparks und Wildtiere angelegt – ein Opfer der kürzlich erfolgten Schließung der Regierung von Trump. Es war ein Protest gegen die mangelnde Finanzierung seiner Idee zur Grenzmauer.

Laut KRGV / CNN sagt der Präsident des Hidalgo County Water Improvement District 3, Orthal Brand Jr. – mit einer Pumpstation in der Nähe des Tunnels -, dass seine Arbeitsteams nicht in der Lage sind, ihre schwere Ausrüstung über den steilen Damm zu füllen der Eingang.

Der Eingang des kürzlich entdeckten Grenztunnels in Texas.  Bild: KRGV / CNN

Der Eingang des kürzlich entdeckten Grenztunnels in Texas. Bild: KRGV / CNN Quelle: Geliefert

VERBINDUNG: Geht es in den USA zu einem zweiten Bürgerkrieg?

“Sie haben sie in den Nachrichten in Arizona und New Mexico und solche Sachen gesehen, aber ich habe noch nie einen im Tal gesehen”, sagte Brand. “Das ist der erste, den ich in unserem Garten gesehen habe.”

Brand sagte auch dem Rio Grande Guardian, der Tunnel sei “beeindruckende Arbeit, es ist keine leichte Arbeit, einen solchen Tunnel zu bauen.”

„Die Klippe, die sie durchbohrten, ist ein weicher Sand. Die Bagger schieben ein Stück Rohr in die Erde und entfernen dabei den Sand. Während sie dies tun, schieben sie die Pfeife immer weiter hinein. Sobald sie weit genug hineingelangt sind, bauen sie diese 4x4s und Sperrholz auf jeder Seite und auf der Oberseite auf. “

Es wird erwartet, dass Sprengstoffe in den Tunnel gepackt und zur Explosion gebracht werden, was dazu führt, dass er zusammenbricht.

US-Präsident Donald Trump inspiziert Grenzwandprototypen in San Diego, Kalifornien.  Bild: AFP

US-Präsident Donald Trump inspiziert Grenzwandprototypen in San Diego, Kalifornien. Bild: AFP- Quelle: AFP

Zerkrümelungsanlage

Das Problem mit Wänden ist, dass sie selten funktionieren.

Die Geschichte ist voll davon. Die Chinesische Mauer. Hadrianswall. Die Mauern von Troja, Rom, Konstantinopel, Jerusalem… Rom. Dann gab es die französische Maginot-Linie, die jeden deutschen Vormarsch im Zweiten Weltkrieg stoppen sollte. Und die Berliner Mauer.

Alle waren groß. Alle waren teuer.

Alle haben nicht erreicht, wofür sie gebaut wurden.

Selbst die riesigen Beton- und Stahlgebäude Israels, die ihre Bürger von den Palästinensern, die über die Besetzung ihres Landes unglücklich sind, isolieren wollen, haben das gleiche Problem.

Diejenigen, die nicht durchgehen können, gehen einfach durch – oder darunter.

Israels Lösung? Baue eine andere Mauer!

US-Präsident Donald Trump besucht die Klagemauer, die heiligste Stätte, an der Juden beten können, in der Altstadt Jerusalems.  Es hinderte die Römer auch nicht daran, in den jüdischen Tempel einzudringen oder ihn zu zerstören.  Bild: AFP

US-Präsident Donald Trump besucht die Klagemauer, die heiligste Stätte, an der Juden beten können, in der Altstadt Jerusalems. Es hinderte die Römer auch nicht daran, in den jüdischen Tempel einzudringen oder ihn zu zerstören. Bild: AFP- Quelle: AFP

GROSSARTIGE IDEEN

Joseph Nevins, Professor für Geschichte am Vassar College, sagte kürzlich zu Rolling Stone , Wände machen die Sache nur schlimmer: „Was die Mauer tut, erlaubt es den Menschen in Israel, besonders nicht darüber nachdenken zu müssen. Gleichzeitig baut es auf der anderen Seite einen Druck auf, der beim Explodieren mit beispielloser Kraft explodiert. In den Grenzgebieten zwischen den USA und Mexiko entwickelt sich eine ähnliche Art von Dynamik. “

Professor Reece Jones von der University of Hawaii weist darauf hin, dass Wände seit mehreren Jahrhunderten praktisch überholt sind.

„Der Zweck einer alten mittelalterlichen Mauer bestand darin, vor einem Angriff auf eine Stadt zu schützen. Heute sind Mauern jedoch militärisch obsolet. Flugkörper fliegen direkt über sie hinweg, Flugzeuge fliegen direkt über eine Mauer, ein Panzer kann in kurzer Zeit selbst die härteste Mauer durchschlagen. Wände dienen nicht mehr einem militärischen Zweck. Die Wände, die wir heute sehen, dienen einem anderen Zweck. Sie sind oft ein Symbol. “

Die Menschen gehen in der Nähe des US-Mexiko-Grenzzauns am Friendship Park in Playas de Tijuana, Bundesstaat Baja California, Mexiko.  Bild: AFP

Die Menschen gehen in der Nähe des US-Mexiko-Grenzzauns am Friendship Park in Playas de Tijuana, Bundesstaat Baja California, Mexiko. Bild: AFP- Quelle: AFP


Montageschwierigkeit.

Montag den 04.02.2019

se / nz //> wünscht ihnen schon & Erfolgreichen start & wochenbeginn.

Bildergebnis für lustige bilder kostenlos politik
Lustige Bilder – Momentaufnahmen zum Lachen – Süddeutsche.deVon der Leyen besucht die Bundeswehr in Afghanistan