nz

Online zeitung

Frankreich fordert Netanjahu auf, Teile des Westjordanlandes nicht annektieren.


vor 34 Minuten.

Netanyahu, Macron agree to 'launch strategic dialogue'

Frankreich fordert Netanjahu auf, Teile des Westjordanlandes nicht annektieren.

Paris.,Der französische Präsident Emmanuel Macron fordert den israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu auf, palästinensisches Gebiet im Westjordanland nicht zu annektieren und warnt, dass dies gegen internationales Recht und langfristige Friedensbemühungen.

Die beiden Staatschefs sprachen am Donnerstag telefonisch, und Macrons Büro erklärte am Freitag in einer Erklärung, er habe Netanjahu angewiesen, “jede Maßnahme zur Annexion palästinensischer Gebiete zu unterlassen”. Macron bekräftigte auch frankreichs Engagement für die Sicherheit Israels und seine Entschlossenheit, sich für die Beruhigung der Spannungen in der Region zu einsetzen.

Die Spannungen im Westjordanland waren in den letzten Wochen hoch, da Israel gelobt hat, die Pläne zur Annexion von bis zu 30 % des besetzten Gebiets im Einklang mit der Nahost-Initiative von Präsident Donald Trump fortzusetzen.Werbung

Netanjahu scheint entschlossen, die Pläne umzusetzen, die von Israels religiösem und nationalistischem rechten Flügel begrüßt, aber von den Palästinensern und der internationalen Gemeinschaft verurteilt wurden.

Die internationale Gemeinschaft hat seit den Interims-Osloer Friedensabkommen der 1990er Jahre Milliarden Dollar in die Förderung einer Zwei-Staaten-Lösung investiert. Der UN-Generalsekretär, die Europäische Union und führende arabische Länder haben alle gesagt, dass jede israelische Annexion gegen internationales Recht verstoßen und die Aussichten auf eine palästinensische Unabhängigkeit erheblich untergraben würde.

Chinas berüchtigtes Hundefleischfestival eröffnet wieder.


Chinas Hundefleischfestival

Ein Mann geht mit seinem Hund spazieren, während er mit einem Verkäufer spricht, der Hundefleisch auf einem Markt während des Hundefleischfestivals in Yulin, Autonome Region Guangxi, China, am 21. Juni 2018 verkauft. (Reuters Photo)

ISTANBUL ASIEN-PAZIFIK ,-Das zehntägige Hundefleischfestival in Chinas südwestlicher Stadt Yulin begann am Sonntag trotz des weit verbreiteten Aufschreis gegen die berüchtigten Essgewohnheiten des Landes, die im Verdacht stehen, den Ausbruch des Coronavirus zu verursachen. Aktivisten äußerten die Hoffnung, dass die Tage des Festivals gezählt sind.

Die Regierung erarbeitet neue Gesetze, um den Handel mit Wildtieren zu verbieten und Haustiere zu schützen, und aktivisten hoffen, dass dieses Jahr das letzte Mal das Festival stattfindet.

“Ich hoffe, dass Yulin sich nicht nur um der Tiere willen, sondern auch um die Gesundheit und Sicherheit seiner Menschen willen verändern wird”, sagte Peter Li, China-Politikexperte bei Humane Society International, einer Tierrechtsgruppe.

“Massenversammlungen zu erlauben, hundefleisch auf überfüllten Märkten und Restaurants im Namen eines Festivals zu handeln und zu konsumieren, stellt ein erhebliches Risiko für die öffentliche Gesundheit dar”, sagte er.

Viele Menschen und Tierrechtsorganisationen aus der ganzen Welt haben die Praxis des Verzehrs wilder Tiere in China verurteilt und die Regierung zum Handeln aufgefordert.

Wissenschaftler vermuten, dass das Coronavirus von Tieren an den Menschen weitergegeben wurde. Einige der frühesten Infektionen wurden bei Menschen gefunden, die einem Wildtiermarkt in Hubeis Provinzhauptstadt Wuhan ausgesetzt waren, wo Fledermäuse, Schlangen, Zivetten und andere Tiere offen verkauft wurden.

Das südchinesische Technologiezentrum Shenzhen war die erste Provinz, die im März den Konsum von Hunden und Katzen als Teil der strengen Maßnahmen des Landes gegen den Handel mit Wildtieren verbot.

Quelle/ds.com

Poem Poesie am Sonntag ; Happiness has many names.


Quellbild anzeigen

Wenn das Tragen eines Zeitgürtels zeigt, schwächt seine Mission, die Zähne des täglichen Lebens, es funktioniert nicht so, wie es sein sollte, es funktioniert nicht so, wie es sein sollte, es existiert nicht jeden Tag,

bevor man erwartet und wünscht, dass er viele Dinge gefunden hat, aber nicht dasselbe, Neustart ohne Energie ist nicht möglich, viel Freude, wachsen nicht besonders, wie Licht, und sein Gegenteil,

diene Arbeit gibt es dir 100 Arten von Rosen zumessen und nicht von uns bekannt, geheim wissen, es riecht uns nur, nicht jeder liebt diesen Geruch, es ist eine Standard-Wrap, und wo es Standard-Wrap ist, und wo es die Standard-Wrap ist, und wo es die Standard-Wrap ist, und wo es die Standard-Wrap ist,

und wo es die Standard-Wrap ist, und wo es die Standard-Wrap ist, und wo es die Standard-Wrap ist, und wo es standard ist, Es gibt Willen, und es gibt Kraft, voranzukommen. Hier und jetzt dienen heve für Ihr Wohlbefinden, und es gibt kein Herz der keine Verbindungen hat.


“Alles wird in Ordnung sein. Glück hat viele Namen. Wie seine Gegner! Dank eines schönen Sonntags. Montag, der Anfang der Woche!!, Wiederholung hilft Immer.

Glück hat viele Namen. Ignoranz, eine !! dank ihnen, einer schönen Sunday. und Montag und Wochenbeginn, !!

(se/nz)

Wort am sonntags; Wir singen unsere Freude &Traue mit unseren Stimmbändern.


Kulturen.

Polizeieinsatz während eines Protestes gegen Rassismus (Berlin, 06.06.2020)

© REUTERS / FABRIZIO BENSCH

In der Planet Welt Familie in allformen, Wenn Sie Angst haben zu sagen, was in Ihrem Herzen ist, wird Ihnen die Sozialleben Elemente nach und nach verändert, was sie selbst hingenommen haben, um ein grad der Veränderung wahrzunehmen, die Fehle ist

Das wir selbst in Unbewusst Lebensinhalte, ihr bewusst sind, genügt nicht, zwei an der reihe sind wenige alles fünf, zuheilen, unsre leben ist ein modern Kanal der Kommunikation und schöpferischen Kraft gewertet. und nur bewundernswert (nur)

es zusehen das Gesang viel unbekannten Freude meilenweit zuhören, all das suchen und rufen nach eins Frieden, Ohne Schmerzen, Öffne Welt für rechten und pflichten.

wir müssen uns bewusst machen das Frieden, wieder mal es ist ein Lebensversicherung für unsre weiterkommen auf der ganzen Welt, Ohne Farbe Ohne Hass Ohne Unterscheide Salah El-Nemr. (se/nz)